Grace
Newcombe

Stimme, mittelalterliche Harfen und Clavicymbalum

Wurzeln
Aufgewachsen bin ich im Süden Englands, in der Nähe von Stonehenge und der Kathedralenstadt Salisbury. 

Studium
An der Universität von Oxford studierte ich Musikwissenschaft. In Basel absolvierte ich zwei Mittelalterstudiengänge an der Schola Cantorum und promovierte daneben an der Universität von Southampton. 

Beruflich
Ich habe eine glückliche Mischung aus Auftritten, Vlogging und Vermitteln. Ich singe und spiele Musik aus dem Mittelalter und der Renaissance und neben der Leitung von lokalen Chören und Gesangsuntericht gab ich in den letzten Jahren an der Schola Cantorum einen Kurs über Polyphonie aus der Tudorepoche und der elisabethanischen Zeit. Ausserdem leite ich die Produktion der monatlichen Videoblogs für die ReRenaissance-Konzertreihe.  

Warum
Als junge Chorsängerin an der Kathedrale von Salisbury verliebte ich mich in die Renaissance-Polyphonie und danach hörte ich nie auf, Frühe Musik zu singen. 

Wahlverwandtschaften
Ich liebe es, Vögel zu beobachten, und hatte schon als Kind eine besondere Vorliebe für Raubvögel. Wenn ich nicht auf der Bühne stehe, findet man mich im Wald mit meinem Fernglas. – Könntest du ein Vogel deiner Wahl sein, welcher wärst du? Es ist vielleicht nicht sehr glamourös, aber ich finde die Möwe ziemlich genial. Welche anderen Lebewesen können denn Land, Luft und Meer beherrschen? Ausserdem könnte ich ahnungslosen Touristen am Strand Pommes und Eis stibitzen – allerdings singen Möwen nicht besonders gut.  

Noch etwas
Bevor die ReRenaissance-Konzertreihe begann, hatte ich in Basel fast ausschliesslich Mittelaltermusik gesungen und studiert; die Renaissancemusik war für einige Jahre in den Hintergrund getreten. Ich bin zwar immer noch auf das Mittelalter spezialisiert, aber die Teilnahme an dieser Konzertreihe bringt mich wieder in Kontakt mit meiner Liebe zur Renaissance, wo meine Träume von Alter Musik vor all den Jahren ihren Anfang nahmen. 

gracenewcombe.com (aber Facebook ist aktiver)

Canti B 2022 Februar
Happy Birthday, Henry! 2021 Juni
Nowell, nowell 2020 November
Frölich Wesen 2020 Juni

2022

Oktober

Frisch gezwickt

Ein Basler Lautenparcours
So 30.10.22 16–17/18–19h Kaffee 17–18h

Klein- und Grossbasel
Haus zum Hohen Dolder

November

Transeamus: nach Bethlehem!

Spanische Vokalpolyphonie
So 27.11.22 17:30 Thema 18:15 Konzert

Barfüsserkirche
Historisches Museum Basel

Dezember

Noël normand St. Ursanne

Rouen 1474
Sa 17.12.22 20:00 concert

St. Ursanne
Collégiale

Noël normand Zürich

Rouen 1474
So 18.12.22 11:00 Konzert

Zürich
Wasserkirche

Noël normand Basel

Rouen 1474
So 18.12.22 17:30 Thema 18:15 Konzert

Barfüsserkirche
Historisches Museum Basel

Noël normand Berne

Rouen 1474
Mo 19.12.22 19:30 Concert

Berne
Eglise française

Noël normand Liestal

Rouen 1474
Di 20.12.22 19:30 Konzert

Liestal
Stadtkirche

Noël normand Brugg

Rouen 1474
Mi 21.12.22 19:30 Konzert

Brugg
Stadtkirche

Noël normand Biel/Bienne

Rouen 1474
Do 22.12.22 19:30 Concert

Biel/Bienne
Stadtkirche

2023

Januar

31 statt 12

Grenzgänge mit Vicentino
So 29.01.23 Thema 17:30 Konzert 18:15

Barfüsserkirche
Historisches Museum Basel

Februar

Canti C

Im Labyrinth der Revolution
So 26.02.23 Talk 17:30 Konzert 18:15

Barfüsserkirche Historisches Museum Basel