Tabea
Schwartz

Blockflöte und Grossgeige

Wurzeln
Ich bin in Heidelberg geboren und aufgewachsen. Seit 2010 bin ich in Basel zu Hause. 

Studium
Nach einer facettenreichen, musikalischen Kindheit kam ich sehr jung an die Schola Cantorum Basiliensis. Hier spezialisierte ich mich auf die Aufführung und Vermittlung Alter Musik (inkl. Auslandssemester in Stockholm). 

Beruflich
Mein Musikleben sieht jeden Tag ein bisschen anders aus. Zu den festen Bestandteilen gehören: ReRenaissance, meine Blockflötenschüler:innen, Konzerte/Aufnahmen im In- und Ausland, das Aufspüren neuen alten Repertoires, Proben mit Renaissance- und Barockensembles, Üben, Lehrtätigkeit an verschiedenen Musikhochschulen (Basel, Graz, Köln, Zürich). 

Warum
Für mich ist es keine vergangene Wahl, sondern eine tägliche Entscheidung für die Musik als Kunst, Wissenschaft und Handwerk. Wer wählt dabei wen? 

Wahlverwandtschaften
Gerade lese ich tatsächlich Goethes Wahlverwandschaften und erfreue mich an Erzählkunst aller Art. Ansonsten habe ich ein seltsames Talent für das Finden von vierblättrigen Kleeblättern. Und besonders gern esse ich Artischocken. 😉 

Noch etwas
Ich bin am liebsten zu Fuss unterwegs und habe ein paar (nicht nur musikalische) Basler Lieblingsorte. Dazu gehören: Das Haus zum Hohen Dolder, der Münsterkreuzgang, ein alter Baum beim Wasserturm, das Lohr-Wenzinger-Studio und der Altarraum der Barfüsserkirche. 

tabeaschwartz.com

Mit der Flöte singen! 2022 August
Grünewalds Grossgeige 2022 April
Canti B 2022 Februar
Chantez gayement 2021 Oktober
Dialog der Tasten 2021 August
Happy Birthday, Henry! 2021 Juni
Odhecaton 2021 März
Paper, Ink, and Pen 2021 Februar
Il Capriccioso 2020 Oktober
Frölich Wesen 2020 Juni

Dormend’un giorno – Verdelot

Aus «Il Capriccioso» ● Norditalienische Instrumentalmusik a commodo de virtuosi 25.10.2020 ReRenaissance – Forum Frühe Musik
Tabea Schwartz, Blockflöte, Einhandtrommel, Leitung; Mira Gloor, Blockflöte; Rachel Heymans Blockflöte; Catalina Vicens, Cembalo, Trommel

Il capriccioso – Villano recercada – Claudio Veggi

Aus «Il Capriccioso» –  Norditalienische Instrumentalmusik a commodo de virtuosi
2020 Oktober

O felici occhi miei – Ruffo

Konzertclip aus «Il Capriccioso»– Norditalienische Instrumentalmusik a commodo de virtuosi, Oktober 2020

O felici occhi miei – Arcadelt

Konzertclip Oktober 2020 «Il Capriccioso» – Norditalienische Instrumentalmusik a commodo de virtuosi  (Blockflöte, Cembalo)

2023

September

Mit Maximilian in die Messe

Triumph 4 Canterey ReRenaissance
So 24.09.23 Konzert 11:00

Martinskirche
Martinskirchplatz, Basel

Pfyffer & Prosoner

Triumph 5 I Fedeli
So 24.09.23 Finale Konzert 17:00

Martinskirche
Martinskirchplatz, Basel

Oktober

Pavanes, Bransles, Gaillardes … (FR)

En consortes de gambes; invité
So 08.10.23 17:00

Fribourg
Eglise des Capucins

Glickhaftig! (BS)

Aus Felix Platters musikalischem Leben
Fr 27.10.23 Thema 17:45 Konzert 18:15

Barfüsserkirche
Historisches Museum Basel

Glickhaftig! (SO)

Aus Felix Platters musikalischem Leben
So 29.10.23 Konzert 17:00

Stiftskirche
Schönenwerd SO

Glickhaftig! (BE)

Aus Felix Platters musikalischem Leben
Mo 30.10.23 (evtl. + 17:30) Konzert 19:30

Stadt Bern
Burgerbibliothek

November

ぐるりよざ Gururiyoza!

Mit Musik über die Meere
So 26.11.23 17.45 Thema 18:15 Konzert

Barfüsserkirche
Historisches Museum Basel

2024

Januar

Non è tempo d’aspettare …

Neun Bücher über Liebe und Verlust von Ottaviano Petrucci
Mi 24.01.24 Thema 17:45 Konzert 18:15

Barfüsserkriche
Historisches Museum Basel

Februar

Lamentations

Englische Vokalmusik zur Fastenzeit
So 25.02.24 Konzert 17:15 und 19:15

Karthäuserkirche
Basel

März

Die kontinentale Verbindung

Ein anderes Gesicht der Dow-Stimmbücher (1580er Jahre)
So 24.03.24 Thema 17:45 Konzert 18:15

Barfüsserkriche
Historisches Museum Basel