Tessa
Roos

Stimme (Je nach Epoche: Cantus, Mezzosopran, Sopran oder Alt) 

Wurzeln
Südafrika und Kanada 

Studium
Bevor ich an die Schola Cantorum in Basel kam, hatte ich in Kapstadt und kurzzeitig auch in Barcelona studiert. 

Beruflich
Ich bin eine freiberufliche Sängerin, die sich auf Frühe Musik spezialisiert hat, also auf alles, was vor dem 18.Jahrhundert spielt. Ich arbeite mit Vox Luminis, Miroir de Musique, Sequentia, Huelgas und dem Ensemble Leones. Ich bin Gründungsmitglied des Vokalensembles InVocare und wirke in einem Duo mit der Gambistin Mathilde Gomas, das sich auf englische Lieder konzentriert, die mit der Lyra-Viol aufgeführt werden.  

Warum
Die Materie der Frühen Musik versetzt mich immer wieder in Erstaunen und ich empfinde sie als sehr bereichernd. Die Arbeit in kleinen Ensembles ist einfach wunderbar. 

Wahlverwandtschaften
Ich liebe Elefanten, Schnorcheln und die Botschaft in John Lennons Song «Imagine». 

Noch etwas
Mein Wunsch: Ein Visum. Ich würde gerne in Basel leben und arbeiten.

Du Fay 2022 Juli
Happy Birthday, Henry! 2021 Juni
Unerhörtes aus dem Loiretal 2020 Juli

2024

September

Die Bassanos

Hommage an die Blockflöte
So 29.09.24 18:15 Konzert

Barfüsserkirche
Historisches Museum Basel

Oktober

Magnum opus musicum 1604

Nachruf auf Orlando di Lasso
So 27.10.24 18:15 Konzert

Martinskirche
Basel

November

Du Fay 550

Musik fürs ganze Leben
So 24.11.24 18:15 Konzert

Barfüsserkirche
Historisches Museum Basel

Dezember

Nun singet

... und seid froh!
So 29.12.24 17:45 Mitsing-Workshop 18:15 Konzert

Barfüsserkirche
Historisches Museum Basel

2025

September

Festival 2025 «ARCADIA»

Musik als Hirtenparadies?
Fr 26.09.25 bis 28.09.2025

Basel, Martinskirche